Programmheft Frühjahr 2020

Programmheft Frühjahr 2020

Sie können sich hier das neue Programmheft auch herunterladen. (Siehe unten)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Freundinnen der Volkshochschule,

dass das nach wie vor turbulente Weltgeschehen auch für uns kaum einen Moment zum Durchatmen lässt, ist evident. Zahlreiche internationale Krisen, Kriege und Bürgerkriege und die von ihnen ausgelösten massiven Flucht- und Migrationsbewegungen können auch und gerade an einer Einrichtung wie der unsrigen nicht spurlos vorübergehen. Die hinter jedem Einzelnen, der zu uns kommt, stehenden Geschichten, oft solche von bitterer Verfolgung, äußerer und innerer Zerstörung, lassen uns nicht kalt.

Und schon ein einfacher Blick auf die nüchternen Fakten macht deutlich, wie groß die logistischen und menschlichen Herausforderungen für uns sind und für eine ganze Zeit auch noch bleiben werden. Allein in den letzten neun Jahren besuchten bei uns weit mehr als 4000 Menschen Integrations-Kurse oder solche zum Erlernen der deutschen Sprache.

Neben dem Kursangebot standen gleichzeitig unzählige Prüfungen, weiterführende Beratungen und sehr intensive Gespräche zwischen Lehrenden und Schülern, dazu haben wir weitere lebens- und lernpraktische Initiativen mit Hilfe von Akteuren aus anderen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gruppen initiiert.

Auf diese Weise konnten wir vielen Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen einen Ort des ruhigen, zielgerichteten Lernens bieten, der ihnen zusätzlich auch ein Gefühl des Vertrauens und Aufgehoben-Seins vermittelte.

Deswegen möchte ich auch an dieser Stelle denjenigen meinen sehr persönlichen Dank aussprechen, die dies mit ihrem unermüdlichen pädagogischen und menschlichen Einsatz möglich gemacht haben: den vielen Dozentinnen und Dozenten, die so viel mehr eingebracht haben als die bloße, nur sachliche Vermittlung von Lerninhalten. Ihre Integrität und die große Portion Idealismus, die sie stets ausgestrahlt haben und dies auch weiter tun werden, dient auch den Lernenden als menschliches Vorbild und Zeichen dafür, dass sie sich angenommen fühlen dürfen.

Und trotz der oben angesprochenen bedauernswerten Latenz der Weltkrisen dürfen wir jetzt ein wenig innehalten. Die Teilnehmerzahlen der entsprechenden Kurse gehen zurück, der Betrieb normalisiert sich, die logistische und räumliche Planung wird etwas übersichtlicher. Ein Grund zur Freude ist aber auch, dass trotz des für einen langen Zeitraum anhaltenden Ansturms auf die Integrationsangebote das „klassische“ Angebot der VHS weiter ausgebaut und entwickelt werden konnte.

Freuen Sie sich also darauf, auch im neuen Semester neben Bewährten wieder viel Neues und Spannendes entdecken zu können!

Zahlreiche Kurse, Aktionen, Vorträge und Lesungen aus den Bereichen betriebliche Gesundheit, Bildungsurlaub, Sprachen, Familienbildung und Kultur, um nur einige zu nennen, erwarten Sie. Haben Sie viel Freude beim Stöbern im neuen Programmheft und Sichten der für Sie passenden Angebote!

Übrigens: Sie finden uns jetzt auch auf Facebook, zusammen mit den jeweiligen Aktualisierungen einzelner Veranstaltungen. Aber natürlich sind wir dort auch offen für Anregungen, Hinweise, Kritik und – natürlich besonders gerne! – für Lob.

Wir sehen uns!

Herzlich

Ihr

Rüdiger Henseling

(VHS-Direktor Velbert / Heiligenhaus)

Zurück

Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus

Nedderstraße 50
42549 Velbert

Telefon 02051 - 94 96 0
Fax 02051 - 94 96 96
info@vhs-vh.de

Öffnungszeiten Velbert

Montag bis Donnerstag 9 bis 13 Uhr
sowie Montag 14 bis 16 Uhr
und Donnerstag 14 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Heiligenhaus

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
Samstag 9 bis 12 Uhr

Beratung Bildungsscheck und Schulabschluss

nach Terminvereinbarung 02051 - 94 96 0