Programm
> Kursdetails

Deeskalationstraining - Umgang mit Konflikten

Nicht nur im privaten, sondern auch im beruflichen Kontext kann es manchmal zu Konflikten oder sogar zu Gewaltsituationen kommen, in die Sie verwickelt werden oder in denen Sie schlichten müssen. Oft löst dies jedoch Angst, Unsicherheit oder Hilflosigkeit aus und belastet den Arbeitsalltag stark. In diesem Seminar erfahren Sie, wie es zu Konflikten bzw. Gewalt kommen kann und wie Sie mit solchen Situationen umgehen können. Sie erlernen verschiedene Techniken der Kommunikation und Gesprächsführung, die Ihnen dabei helfen gelassener zu reagieren, und erarbeiten unterschiedliche Deeskalationsstrategien und alternative Handlungsmöglichkeiten. Besonderer Fokus des Seminars liegt dabei auf vielen praktischen Übungen und dem Erfahrungsaustausch.
Lernziel: Nach Abschluss des Seminars kennen Sie verschiedene Deeskalationsmöglichkeiten und können sicherer in Konflikt- bzw. Gewaltsituationen reagieren.


Status: Plätze frei - Plätze frei

Kursnummer: 201-3026

Beginn: Sa., 25.04.2020, 10:00 - 17:00 Uhr

Anzahl Kurstage: 1

Unterrichtseinheiten: 8

Entgelt: 64,00 €

Dozent(en):

Kursort:


Kurstage


Datum
25.04.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Velbert-Mitte, Nedderstr. 50, Raum 17



Datum
25.04.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Velbert-Mitte, Nedderstr. 50, Raum 17




Ansprechpartner


Programmverantwortliche
Anna Herrmann
E-Mail schreiben

Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus

Nedderstraße 50
42549 Velbert

Telefon 02051 - 94 96 0
Fax 02051 - 94 96 96
info@vhs-vh.de

Öffnungszeiten Velbert

Montag bis Donnerstag 9 bis 13 Uhr
sowie Montag 14 bis 16 Uhr
und Donnerstag 14 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Heiligenhaus

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
Samstag 9 bis 12 Uhr

Beratung Bildungsscheck und Schulabschluss

nach Terminvereinbarung 02051 - 94 96 0