Programm
> Kursdetails

Magen- und Darmkrebs ist heilbar. Allerdings nur, wenn er frühzeitig erkannt wird

Magen- und Darmkrebs – neueste Vorsorge und Therapiemöglichkeiten:
Tumore des Magen-Darm-Traktes stellen in Deutschland die größte Gruppe aller bösartigen Erkrankungen dar. Leider sind sie auch heute für eine Vielzahl von Todesfällen verantwortlich – und das obwohl neue Methoden der frühen Erkennung und der Therapie zur Verfügung stehen.
Die Entstehung von Krebs kann durch endoskopische Erkennung und Behandlung von Karzinomvorstufen (Krebsvorstufen) verhindert werden. Die Erkennung von Krebs in frühem Stadium ermöglicht die Heilung mit hoher Wahrscheinlichkeit.
Auch wenn Tumore des Magen-Darm-Traktes gestreut haben, können sie heute an erfahrenen Zentren mittels zielgerichteter Therapie oder mit Hilfe der sog. Immuntherapie gut behandelt werden.

Lernziel: Sie lernen die Möglichkeiten der Vorsorge und Früherkennung von Krebs kennen. Wir bieten Ihnen neueste Erkenntnisse, wie fortgeschrittener Krebs im Magen-Darm-Trakt behandelt werden kann.


Status: Anmeldung möglich - Anmeldung möglich

Kursnummer: 192-7002

Beginn: Di., 19.11.2019, 18:30 - 20:00 Uhr

Anzahl Kurstage: 1

Unterrichtseinheiten: 2

Entgelt: 0,00 €

Dozent(en):

Kursort:


Kurstage


Datum
19.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 15



Datum
19.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 15




Ansprechpartner


Programmverantwortliche
Beate Buchborn
E-Mail schreiben

Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus

Nedderstraße 50
42549 Velbert

Telefon 02051 - 94 96 0
Fax 02051 - 94 96 96
info@vhs-vh.de

Öffnungszeiten Velbert

Montag bis Donnerstag 9 bis 13 Uhr
sowie Montag 14 bis 16 Uhr
und Donnerstag 14 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Heiligenhaus

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
Samstag 9 bis 12 Uhr

Beratung Bildungsscheck und Schulabschluss

nach Terminvereinbarung 02051 - 94 96 0