Programm
> Kursdetails

Schreibwerkstatt: Ansichtssache

Wie ist es möglich, in unserer Zeit der zu vielen Bilder und Worte noch etwas zu erzählen, was andere berührt und sie zum Weiterdenken anregt? Wie können verschiedene Ansichten in Worten wiedergespiegelt werden? Im Kurs gehen Sie dieser Frage nach und erhalten Hilfestellung bei der Entstehung eines eigenen Textes. Es soll deutlich werden, dass es im Prozess des schreibenden Erzählens um genaues Erinnern und ehrliche Selbstvergewisserung geht - gerade angesichts der unsere Gesellschaft im Moment so beschäftigende Themen wie Annahme und Tolerierung des jeweils Anderen. Dabei ist Sprache ein entscheidendes Medium. Die Teilnehmer sollten bereit sein, ihre eigenen Ansichten oder die anderer Menschen, sowie die zugrundeliegende Fragen, Zweifel und Erfahrungen auf den Prüfstand zu stellen und in eine kurze Erzählung (max. 4-5 Seiten) einfließen zu lassen. Am ersten Kurstag werden die entstandenen Textanfänge vom Kursleiter kommentiert, mögliche Verbesserungen aufgezeigt, Gelungenes hervorgehoben und Ratschläge zur weiteren Arbeit gegeben. Die zwischen beiden Einheiten liegende Woche kann zur häuslichen Beschäftigung mit dem Text genutzt werden. Am Ende der zweiten Einheit können die Teilnehmer im Rahmen einer kleinen Abschlussfeier gegenseitig ihre Ergebnisse vorstellen. Erfahrungen mit dem eigenen Schreiben sind nicht erforderlich, aber Freude am Umgang mit Sprache und eine gehörige Portion Neugier auf die eigenen kreativen Möglichkeiten sollten mitgebracht werden. Lernziel: mit unterschiedlichen Welten auseinandersetzen und kreative, literarische Möglichkeiten ausbauen.
Der Kursleiter war lange Jahre am Immanuel-Kant-Gymnasium in Heiligenhaus als u.a. Deutschlehrer und Leiter des Literatur- bzw. Theaterkurses tätig. Er besuchte selbst mehrere Male die Schreibseminare des bekannten Schriftstellers Bodo Kirchhoff, was letztlich ausschlaggebend war für die Veröffentlichung seines ersten Romans ("Dionysos-Bar", Herbst 2018). Der Kurs wird gefördert im Rahmen des Handlungskonzeptes gegen Rassismus und Rechtsextremismus für den Kreis Mettmann.


Status: Plätze frei - Plätze frei

Kursnummer: 192-6007

Beginn: Sa., 16.11.2019, 10:00 - 13:00 Uhr

Anzahl Kurstage: 2

Unterrichtseinheiten: 8

Entgelt: 12,00 €

Dozent(en):

Kursort:


Kurstage


Datum
16.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 13
Datum
23.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 13



Datum
16.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 13
Datum
23.11.2019
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 13




Ansprechpartner


Programmverantwortliche
Susanne Wege
E-Mail schreiben

Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus

Nedderstraße 50
42549 Velbert

Telefon 02051 - 94 96 0
Fax 02051 - 94 96 96
info@vhs-vh.de

Öffnungszeiten Velbert

Montag bis Donnerstag 9 bis 13 Uhr
sowie Montag 14 bis 16 Uhr
und Donnerstag 14 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Heiligenhaus

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
Samstag 9 bis 12 Uhr

Beratung Bildungsscheck und Schulabschluss

nach Terminvereinbarung 02051 - 94 96 0