Beruf
Beruf > Kursdetails

Bildungsurlaub - Mobbing verstehen, erkennen und verhindern

Laut einer PISA-Studie wird in Deutschland fast jeder 6. Schüler Opfer von Mobbing und auch bei Kindern im Kita-Alter können bereits Mobbing-Vorfälle auftreten. Eine immer größer werdende Aktualität bekommt mittlerweile auch das Thema Cyber-Mobbing.
Gerade pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, sehen sich in ihrer täglichen Arbeit daher manchmal mit Situationen konfrontiert, in denen es zu mobbingartigen Verhalten kommt. Die Frage nach einem angemessenen Umgang steigt.
In diesem Bildungsurlaub lernen Sie als pädagogische Fachkraft, welche Kennzeichen und Eskalationsstufen es gibt und wie sich Mobbing von Konflikten oder Meinungsverschiedenheiten unterscheidet. Sie erfahren psychologische Hintergründe und welche Auswirkungen Mobbing auf die Betroffenen haben kann. Des Weiteren erarbeiten Sie die Unterschiede von Cybermobbing zum „analogen“ Mobbing. Einen weiteren Schwerpunkt des Bildungsurlaubs bildet die Vermittlung von Ansätzen, wie dem No Blame Approach, um bei Mobbingsituationen intervenieren zu können. Darüber hinaus erarbeiten Sie auch Präventionsmaßnahmen, die dabei unterstützen Mobbing zu verhindern. Neben dem theoretischen Input wird dieser Bildungsurlaub mit vielen praktischen Übungen angereichert.
Lernziel: Nach dem Bildungsurlaub können Sie die Anzeichen von Mobbing besser erkennen und besitzen Methodenkenntnisse zur Intervention und Prävention von Mobbing.


Status: Plätze frei - Plätze frei

Kursnummer: 191-3726

Beginn: Di., 07.05.2019, 09:00 - 15:15 Uhr

Anzahl Kurstage: 3

Unterrichtseinheiten: 21

Entgelt: 168,00 €

Dozent(en):

Kursort:


Kurstage


Datum
07.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 15:15 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 12
Datum
08.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 15:15 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 12
Datum
09.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 15:15 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 12



Datum
07.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 15:15 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 12
Datum
08.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 15:15 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 12
Datum
09.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 15:15 Uhr
Ort
Heiligenhaus, Südring 159, Raum 12




Ansprechpartner


Programmverantwortliche
Anna Herrmann
E-Mail schreiben

Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus

Nedderstraße 50
42549 Velbert

Telefon 02051 - 94 96 0
Fax 02051 - 94 96 96
info@vhs-vh.de

Öffnungszeiten Velbert

Montag bis Donnerstag 9 bis 13 Uhr
sowie Montag 14 bis 16 Uhr
und Donnerstag 14 bis 18 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro Heiligenhaus

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 13 Uhr
Samstag 9 bis 12 Uhr

Beratung Bildungsscheck und Schulabschluss

nach Terminvereinbarung 02051 - 94 96 0